0 0

Tierarztfragen

März 2018Roswitha fragte unseren Tierärztin:Meine Katze erbricht morgens weiß-gelben Schleim. Tagsüber frisst sie aber ganz normal. Ist sie trotzdem ernsthaft krank?

Sehr geehrte Frau S., das klingt ganz nach einer Übersäuerung des Magens, weil das Tier in der Nacht keine Nahrung zu sich genommen hat. Die Produktion der Magensäure läuft kontinuierlich ab. Wenn dann z. B. über Nacht lange keine Nahrung aufgenommen wird, reizt das die Schleimhaut des Magens und die Katze erbricht sich, um das störende Sekret loszuwerden. Stellen Sie dem Tier deshalb über Nacht etwas Trockennahrung zur Verfügung. Um jedoch die überschüssige Magensäure abzupuffern empfehle ich die Zufütterung des Heilmoores CCP Sanofor liquid. Die natürlichen Inhaltsstoffe absorbieren die Säure und haben zusätzlich noch einen positiven Effekt auf die Darmflora und die Verdauung.

Für weitere Fragen rufen Sie mich gern an.

Herzliche Grüße,

Dr. Gabriele Wessel-Falkenhain

Alle Tierarztfragen
Klicken Sie hier, um Google Analytics zu deaktivieren.

Der Artikel wurde in den Warenkorb gelegt. Was möchten Sie jetzt tun?

Bitte fügen Sie die gewünschte Menge hinzu, die Sie in den Warenkorb legen möchten.

Der Artikel wurde in die Merkliste gelegt. Was möchten Sie jetzt tun?

Ihre Auswahl wurde zur Merkliste hinzugefügt.