Kostenloser Versand bereits ab 30 €
Seit über 30 Jahren für Sie da
Flexibel Einkaufen auch auf Rechnung
02874 90 36 0 Wir sind für Sie da

Urlaub mit Hund: 9 hundefreundliche Reiseziele in Deutschland

Es gibt wohl wenig Schöneres, als mit dem Vierbeiner gemeinsam in den Urlaub zu fahren und fremde Orte zu entdecken. Gut, dass man dafür nicht einmal in die Ferne schweifen muss, denn Deutschland hat so einige schöne Reiseziele zu bieten, die sich perfekt für einen Urlaub mit Hund eignen! Die schönsten Ziele von den Alpen bis zur Nordsee stellen wir euch vor. 

Header_hundefreundliche_Reiseziele

Für die meisten Hunde sind Ziele in der Natur am schönsten. Dabei solltet ihr das Ziel von euren Voraussetzungen und Vorlieben und denen eures Hundes abhängig machen. Je nach persönlichen Präferenzen und der körperlichen Fitness kommt da zwischen einer harten, hochalpinen Wandertour bis hin zum entspannten Strandurlaub alles infrage. Solltet ihr nicht sicher sein, ob euer Hund fit genug für eine Reise ist, konsultiert am besten euren Tierarzt.

Urlaub mit Hund am Meer: Buddeln am Strand und Wellenrauschen

PSX_20191010_094231-Kopiep83cUXxPUBGR3

1. Nordsee

Kilometerweite Sandstrände, die zu langen Spaziergängen einladen, das Wattenmeer, grasbewachsene Deiche und viele Wander- und Radwege – perfekt für einen Urlaub mit Hund. Besonders Sylt ist ein wahres Paradies für Hunde, denn dort gibt es allein 16 Strände, an denen der Vierbeiner ohne Leine herumtollen darf!

2. Ostsee

Auch die Ostsee bietet viel Badespaß für Zwei- und Vierbeiner. Neben Kiel, Lübeck, Eckernförde oder Maasholm mit seinem naturbelassenen Sandstrand für Hunde, gelten auch die Inseln Rügen und Usedom als sehr hundefreundlich.

Urlaub mit Hund am See: Ab ins kühle Nass!

idyllic-summertime-with-dog-young-man-looking-at-2021-04-05-17-53-50-utcAT66P5MmcKwhJ

3. Bodensee und Chiemsee

Neben Badestellen für Mensch und Hund überzeugen die beiden bayrischen Seen außerdem mit einem großartigen Bergpanorama und herrlichen Wanderwegen. Perfekt also für einen Aktivurlaub mit Entspannungsfaktor!

4. Mecklenburgische Seenplatte

Ein See reicht nicht? Kein Problem, die Mecklenburgische Seenplatte besteht aus über tausend Seen! Ja, richtig gelesen. Da kann dein Hund sicher gar nicht abwarten, ins kühle Nass zu springen – und das darf er auch an acht Hundestränden! Das Eldorado für Wassersportfans bietet darüber hinaus aber auch viele Wander- und Radwege, die ohne Steigung auskommen. Perfekt also für alle Bergmuffel!

Urlaub mit Hund im Mittelgebirge: Wandern und Natur

P3210098xo0cZ89PSv0JO

5. Schwarzwald

Dichte, immergrüne Wälder und malerische Dörfer: Der Schwarzwald ist ein wahres Paradies für Mensch und Hund. Mit über 11.100 Quadratkilometern Fläche ist der Schwarzwald das größte Mittelgebirge Deutschlands und bietet daher eine Menge zu sehen (und zu schnüffeln natürlich). Besonders interessant für alle Naturliebhaber: Seit einiger Zeit dürfen sich die Kerngebiete des Schwarzwaldes wieder ganz natürlich, ohne den Eingriff von Menschenhand entwickeln.

6. Sächsische Schweiz

Die schroffe Felsenwelt der sächsischen Schweiz zieht wohl jeden in den Bann. Die Gegend bietet so viele unterschiedliche Wanderwege, dass für jeden Anspruch etwas dabei ist. Auf der Website der Sächsischen Schweiz gibt es sogar eine Liste mit Unterkünften, die man auf hundefreundliche Unterkünfte filtern kann. Im Nationalpark herrscht zum Schutz von Natur und Tieren Leinenpflicht.

Achtung bei der Planung von Wandertouren:

Aufgrund der felsigen Landschaft gibt es einige Leitern und steile Treppen, die nicht unbedingt für Hunde geeignet sind. Wenn ihr das berücksichtigt, ist die sächsische Schweiz aber ein wunderschönes Wandergebiet für dich und deine Fellnase.

7.    Harz

Der Harz ist das höchste Mittelgebirge Norddeutschlands und verzaubert mit ausgedehnten Wäldern, bizarren Felsen und jahrtausendealten Mooren. Neben vielen Wandermöglichkeiten gibt es aber auch einige hundefreundliche Seen, wie den Unteren, Mittleren und Oberen Grumbacher Teich oder den Than Teich. Ein absolutes Highlight ist wohl der Hundepark in Wildemann – ein 5000 qm großes, umzäuntes Gebiet nur für Vierbeiner.

Urlaub mit Hund in den Alpen: Bergpanorama und alpines Wandern

girl-hiking-and-enjoying-nature-and-her-inner-peac-2021-06-03-17-39-48-utc7HUOcxPmG3vDj

8. Allgäu

In der Gipfelwelt des Allgäus kommen passionierte Bergwanderer sicher auf ihre Kosten! Die zehn höchsten Gipfel der Allgäuer Alpen liegen rund um Oberstdorf, perfekt also für einen ausgiebigen Wanderurlaub mit Hund. Aber auch die Hügellandschaft im Osten des Allgäus und die vielen naturbelassenen Almwiesen laden zu weniger anspruchsvollen, aber nicht weniger schönen Wanderungen mit Hund ein.

9. Karwendel

Das Karwendelgebirge erstreckt sich von Oberbayern bis nach Österreich. Auf der deutschen Seite gehören die Orte Krün, Wallgau und Mittenwald zur Alpenwelt Karwendel, sowie diverse Berge, Almen und Hütten. Bei so viel Auswahl findet wohl jeder die passende Route. Bei einer Pause in einer der urigen Berghütten sind Hunde in der Regel immer willkommen. Einzig bei Übernachtungen auf einer Hütte sollte man sich vorher informieren, ob es ein hundefreundliches Zimmer gibt.


Diesen Blog teilen: