Kostenloser Versand bereits ab 30 €
Seit über 30 Jahren für Sie da
Flexibel Einkaufen auch auf Rechnung
02874 90 36 0 Wir sind für Sie da

Total hormongesteuert!

Es ist Februar. Nicht mehr lange und der Valentinstag steht wieder vor der Tür - samt überbordender Hormone bei uns Menschen. Wie ist das eigentlich bei unseren geliebten Vierbeinern? Also nicht mit dem Valentinstag, sondern mit den Hormonen?

Natürlich haben auch Hund und Katze einen Hormonhaushalt, der sich phasenweise aber auch permanent ändern kann. Und das bleibt nicht unbemerkt. Denn Hormone erfüllen viele wichtige Aufgaben im Körper unserer Lieblinge. Wenn sich der Haushalt also umstellt, dann hat das einen wichtigen biologischen Grund und ist keine Kleinigkeit. Dass Ihr Liebling dabei auch Veränderungen im Verhalten zeigen kann, ist von daher nicht verwunderlich.

Wenn Hormone die Kontrolle übernehmen.

Es gibt mehrere Phasen, in denen bei Hund und Katze „die Hormone temporär verrücktspielen“. Daneben gibt es auch hormonelle Störungen beziehungsweise Erkrankungen, die hier aber nicht besprochen werden und immer von einem niedergelassenen Tierarzt gezielt behandelt werden müssen.

Geraten die Hormone bei einem Tier aus dem Takt und es verhält sich anders, dann handelt es sich meistens um eine der folgenden – vollkommen normalen – Situationen:

  • Läufigkeit der Hündin beziehungsweise Rolligkeit der Katze.
    Sowohl Hündinnen als auch Katzen sind zwei Mal im Jahr empfängnisbereit. Der gesamte Körper stellt sich dabei auf Fortpflanzung ein. Diese Zeit kann nicht nur physisch, sondern auch psychisch sehr stressig sein. Während Hündinnen sich oft von Rüden bedrängt fühlen, warten Katzen oft schmerzlich auf potentielle Partner und vernachlässigend dabei oft das Fressen.

  • Rüden und Kater bei Läufigkeit und Rolligkeit.
    Ist ein Weibchen paarungsbereit, geht das natürlich nicht spurlos am Männchen vorbei. Dabei büxen Rüden oft auch aus. Sie sind dann im wahrsten Sinne des Wortes triebgesteuert und in dieser Phase ebenfalls sehr gestresst. Manche Rüden verweigern sogar die Essensaufnahme, da sich alle Gedanken um das Objekt der Begierde drehen.
  • Trächtigkeit
    In der Trächtigkeit stellt sich der Körper von Katze oder Hündin komplett um, damit der heranreifende Nachwuchs optimal versorgt wird. Der Bedarf an Nahrung aber auch nach Ruhe wächst jetzt bei den werdenden Mamas. Sie werden zudem häufig zutraulicher und schmusebedürftiger.
  • Kastration
    Bei einer Kastration werden die Keimdrüsen des Tiers entfernt. Anders als bei der Sterilisation werden in Folge keine Geschlechtshormone mehr produziert. Der Fortpflanzungstrieb bleibt aus und die Tiere werden „ruhiger“. Egal, ob Katze, Kater, Hündin oder Rüde, nach der Kastration wächst bei allen der Appetit. Bei langhaarigen Hündinnen und manchen Katzen kann auch eine Fellveränderung auftreten.

Spezielle Versorgung für spezielle Phasen

In den hormonellen „Ausnahmesituationen“ aber auch nach einer Kastration können Sie Ihr Tier einfach und  effektiv unterstützen. Mit der richtigen Ernährung und passenden Pflegeprodukten können Sie gezielt auf die veränderten Bedürfnisse Ihres Lieblings eingehen.

Vernachlässigt Ihr Tier vor lauter Liebeskummer das Fressen, braucht es zum einen Futter mit einem höheren Energiegehalt und zum anderen zusätzliche Nährstoffe. Produkte wie Rinderfett Pulver, Bierhefe und HOKAMIX30-Snacks liefern die Energie. Kräuter-Hefe-Tabletten versorgen Ihren Liebling mit Vitaminen, Mineralstoffen und wertvollen Aminosäuren.

Kräuter-Hefe-Tabletten eignen sich auch hervorragend während der Trächtigkeit. Denn besonders hier benötigt Katze wie Hündin zusätzliche Vitalstoffe. Rinderfett Pulver unterstützt ebenfalls im letzten Drittel der Trächtigkeit und während des Säugens, wenn viel Energie benötigt wird.

Nach einer Kastration können Sie gestiegenem Appetit mit energieärmeren Produkten wie etwa unseren Senioren Produkten Miezelinos SENIOR und Excellence SENIOR begegnen. Auch eine Zugabe unseres Reismix zum Fleisch kann helfen Kalorien zu reduzieren. Mit HOKAMIX30 kann gleichzeitig der Stoffwechsel angeregt werden. Um das Fell von Hündinnen und Katzen zu unterstützen empfehlen wird eins unserer Öle und die Trockenvollnahrung Miezelinos SENSITIVE-Hairball.

Genau wie wir Menschen, können sich auch unsere Lieblinge ihrer Hormone nicht erwehren und durchleben so manch anstrengende Phase. Alles, was wir dabei tun können, ist, uns darauf einzustellen und unsere Vierbeiner bestmöglich zu unterstützen.

Diesen Blog teilen:
Passende Artikel
00002092_rinderfett-pulver-200g Rinderfett-Pulver
Inhalt 200 g (4,47 € / 100 g)
ab 8,93 € *
00001333_rinderfett-pulver-50g Cat Care Plus Rinderfettpulver
Inhalt 50 g (10,80 € / 100 g)
5,40 € *
00001094_krauter-hefe-tabletten-75st Kräuter-Hefe-Tabletten
Inhalt 75 Stk. (0,10 € / 1 Stk.)
ab 7,46 € *
00001233_Omega_SkinCare_100ml Omega Skin Care
Inhalt 100 ml
ab 11,63 € *
00001116_Hokamix30_SnackMaxi_400g HOKAMIX30 Snack Maxi
Inhalt 0.4 kg (28,58 € / 1 kg)
ab 11,43 € *
00001125_Hokamix30_SnackPetit_400g HOKAMIX30 Snack Petit
Inhalt 0.4 kg (28,58 € / 1 kg)
ab 11,43 € *